Therapieangebote Massagen

Ausser den therapeutischen Fussreflexzonen-, Breuss- und klassischen Massagen gebe ich auch entspannende Wellness-Massagen von je 30 oder 90 minütiger Dauer.

Stets widme ich der/dem Massageempfangenden volle Konzentration und Achtsamkeit und bespreche vor der Massage, welche Bereiche besondere Beachtung finden sollen.
Die Massage des Genital-/Intimbereiches führe ich nicht aus.

Aromaöl Massagen

Diese wohltuende Massage besteht vor allem aus langen Streichungen und sanften Massagetechniken.
Hauptaspekt ist die Verwendung aetherischer Öle, die in wärmendem Sesamöl gelöst werden. Die Verwendung von Sesamöl ist auch bei der Ayurvedischen Massage ein wichtiger Entspannungsaspekt.

Die Auswahl der aetherischen Öle richtet sich nach Ihrem individuellen Befinden – je nach Bedarf harmonisierend, anregend, entspannend, beruhigend.
Die Wirkung der Aromaöle über die Aufnahme mit der Haut wird zusätzlich verstärkt durch die Einatmung. Durch das Eindringen über die Nase zum Riechkolben des Gehirns wird im Vegetativen Nervensystem eine schnelle und wirksame Verarbeitung der aetherischen Öle erreicht.

Dauer der Massage: 30 Minuten / 60 Minuten

Schröpfkopfmassage

Diese Massage wird mit einem sogenannten. Schröpfkopf durchgeführt - das ist ein Glaskolben, der mit einem Gummiball verbunden ist. Mit diesem entzieht man die Luft aus dem Glaskolben beim Aufsetzen auf den Körper. Dadurch entsteht ein Vakuum im Glaskolben und er saugt sich an den Körper an.
Vor dem Aufsetzen der Schröpfglocke wird die Haut mit Öl eingerieben, vorzugsweise mit durchblutungsanregendem wärmendem Öl wie z.B. Arnika, Rosmarin, Wacholder, Johanniskraut u.a.
Sitzt die Saugglocke gut an, wird mit langen Strichen im Lymphbahnenverlauf das Glas durch das Bindegewebe gezogen („wie mit dem Pflug“).
Es entsteht schnell eine Rötung und Wärmeentwicklung bei gleichzeitiger Auflockerung der Verspannungen und Verhärtungen im Gewebe und der Muskulatur.
Nach der Schröpfmassage massiere ich die besonders verspannten Bereiche noch zusätzlich manuell durch. Je nach Bedarf schliesse ich diese Behandlung mit einer Ölpackung des durchblutungsfördernden Öls ab.
Diese Art der Massage wende ich gerne im Zusammenhang mit der Dorntherapie an. Ein Haupteinsatzbereich ist der Schulter-Nackenbereich bei vielen Menschen, die viele Stunden am Tag am Computer arbeiten.

Dauer der Massage ca. 30 Minuten

Schwedisch-Esalen-Massage

Die Kalifornische Esalenmassage wurde vor 40 Jahren in Kalifornien im Esalen-Center (ganzheitliches Körper-und Massagetherapie-Institut) entwickelt.
Dabei handelt es sich um eine sehr tiefgehende Massageart, die auch unter dem Namen „Die Kunst der bewussten Berührung“ bekannt geworden ist.
Sie besteht aus langen leicht fliessenden Streichungen über die Gesamtlänge des Körpers und kombiniert diese mit verschiedenen Massage-und Körperarbeitstechniken. Ich wende eine Mischung aus der Karlifornischen-Esalen-Massage und Anteilen aus der Schwedischen (Klassischen) Massage an.
Zu Techniken aus der Klassischen Massage und den langen verbindenden Streichungen kommen u.a. leichtes Schaukeln des Körpers, passive Gelenkbewegungen, tiefe Strukturarbeit an Muskeln und Bindegewebe sowie energetischer Ausgleich hinzu.
Diese Massage, biete ich ausschliesslich als Ganzkörperbehandlung an.

Massagedauer incl. Nachruhe ca. 1 ½ Stunden.

ReiKi-Energiemassage

Diese Behandlung ist kombiniert aus ReiKi und Massage.
Die Wirkungen und Existenz von ReiKi und Chakren ist wissenschaftlich und schulmedizinisch auch nicht nachgewiesen. Bei dieser Massage werden zu Beginn der Behandlung die sieben Hauptchakren (Energiezentren des Körpers) mit ReiKi (universelle Lebensenergie) aufgefüllt und ausgeglichen.
Die sieben Hauptchakren befinden sich gemäß der Ayurvedischen Lehre in der Körpermitte in Höhe des Steissbeins (Wurzelchakra), eine Handbreit unter dem Nabel (Nabel-oder Sexualchakra), im Bereich des Sonnengeflechts in der Mitte des Zwerchfells (Solarplexuschakra), in Herzhöhe in der Mitte des Brustbeins (Herzchakra), am Kehlkopf (Kehlkopfchakra), in der Mitte zwischen den Augenbrauen (Stirnchakra o. Drittes Auge) und in der Mitte des Scheitels (Scheitel-oder Kronenchakra).
Die ReiKi-Lebensenergie wird von mir als Behandlerin über die Hände an die Chakren weitergeleitet. Die Chakren behandle ich einzeln und in Kombination.
Nach dem Chakrenausgleich gebe ich eine entspannende Rückenmassage mit Rosenöl.
Wenn Sie Fragen zu dieser Behandlung haben, rufen Sie mich einfach an.

Dauer der Massage: 1 Stunde

Breuss-Massage

Die sogenannte Breuss-Massage ist ein spezielle Massage des Wirbelsäulenbereiches die ich gerne als Vorbereitung auf eine Dorn-Behandlung durchführe. Sie wird auch gern von Menschen in Anspruch genommen, die viel Streß erleben und zur Ruhe kommen möchten.

Für diese Massage verwende ich viel warmes Johanniskrautöl. Die Bandscheiben erhalten etwas mehr Platz durch spezielle Dehnungsgriffe. Die große Rückenmuskulatur arbeite ich mit langen Strichen durch. Innerlich können sich seelische Anspannungen lösen. Den Abschluß bildet eine reichliche Ölpackung mit Johanniskrautöl unter Seidenpapier und einer wärmenden Decke. Zur Verstärkung der Wirkung lege ich Ihnen auf der Wirbelsäule meine Hände auf.

Dauer der Massage 30 Minuten

Fußmassage

Seit sehr vielen Jahren massiere ich Füße und bin immer wieder fasziniert, was für schöne Formen Füße haben können und wie schön sie sich anfühlen können mit ihren sanften Rundungen….

In einem bequemen Sessel leite ich die Entspannung ein mit einem angenehm warmen Fußbad mit ätherischem Lavendelöl. Während der Fußmassage beziehe ich die ganzen Füße ein einschließlich der Unterschenkel.

Die Massageempfänger/innen liegen dabei bequem auf einer Massageliege; auf Wunsch erklingt leise entspannende Musik. Ich lockere alle beteiligten Gelenke bevor ich mit der eigentlichen Massage beginne. In den kühleren Jahreszeiten verwende ich erwärmtes Johanniskrautöl, das dazu beiträgt, die Entspannung zu vertiefen.

Im Laufe der Jahre habe ich aus verschiedenen Massagetechniken einen sehr fließenden, entspannenden aber auch kräftigenden Behandlungsablauf entwickelt. Am Schluß bleibt noch etwas Zeit zum Nachruhen.

Dauer der Massage: 30 Minuten